HIPPY

Ein Lern- und Förderprogramm für drei- bis sechsjährige Kinder und ihre Eltern.

HIPPY

HIPPY ist die Abkürzung für „Home Interaction for Parents of Preschool Youngsters“ und bedeutet – frei übersetzt - Hausbesuchsprogramm für Eltern mit Kindern im Vorschulalter.

Eine geschulte Hausbesucherin bringt Ihnen regelmäßig Spiel– und Lernmaterial nach Hause und zeigt, wie Sie die Entwicklung Ihres Kindes zusätzlich zum Kindergarten gezielt fördern können.

Dazu bringt Sie dafür entwickeltes Spiel- und Lernmaterial mit. Im Vordergrund steht sowohl für Ihr Kind als auch für Sie selbst: Lernen macht Spaß!

Nach dem Hausbesuch spielen und lernen Sie täglich 15 Minuten mit Ihrem Kind. Das macht Spaß und fördert die spätere Lernbereitschaft in der Schule.

Sie erfahren vieles über die altersgerechte Entwicklung Ihres Kindes und lernen, wie Sie Ihr Kind auf die Schulzeit vorbereiten können. Mit unserem Programm fördern Sie zugleich die Sprechfähigkeit und Sprachkenntnisse Ihres Kindes.

Alle zwei Wochen kommen die Mütter mit ihren Hausbesucherinnen und der Koordinatorin zusammen und tauschen sich über Erziehungsfragen aus. Die Koordinatorin oder Fachkräfte informieren Sie zu Themen wie Schule, Gesundheitsvorsorge, Ernährungs- und Erziehungsfragen.

Einmal im Vierteljahr wird ein Ausflug für die gesamte Familie veranstaltet.

 

HIPPY fördert:

  • die Sprache
  • die Freude am Lernen
  • die Feinmotorik
  • die Konzentrationsfähigkeit
  • das Sozialverhalten
  • das logische Denken

 

Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.