31.03.2017
Integrationsprojekt Anpacken! wird erweitert

Am 31. März 2017 bekam das Projekt „Anpacken!“ , ein Beschäftigungsprprojekt der Gemeinde Geestland und der AWO Bremerhaven, Besuch von Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD), Jürgen Zehm, Erstem Stadtrat von Geestland und Martin Döscher, Dezernent für Jugend, Familie und Soziales bei der Stadt Geestland.

Zusammen mit AWO-Geschäftsführer Manfred Jabs wurde „Anpacken!“ II eingeläutet. Die Projekterweiterung wird von den Geflüchteten begrüßt, da die Nachfrage sehr hoch ist und es bereits Wartelisten gibt.

Neben Fahrradwerkstatt, Wohnraum-Renovierung, Reinigungsaktionen und Gartenpflege der städtischen Flüchtlingsunterkünfte, werden im Rahmen des Projekts jetzt auch Taschen aus alten LKW-Planen genäht, denn „Auch wir möchten die Plastiktaschenflut stoppen.“, so Manfred Jabs.

Das Projekt kommt sehr gut bei den Geflüchteten an, laut Mohammed Khalef sind alle zufrieden und traurig, wenn sie nach der Anerkennung das Projekt wieder verlassen müssen. Danach wechseln sie dann zum Jobcenter.