06.04.2017
Großzügige Spende

Über eine Spende von 10.000 € von der Ursula-Wulfes-Stiftung freuen sich das Team und die Bewohner des Lotte-Lemke-Hauses. Das Geld soll zum Bau einer Wassertretanlage nach Kneipp verwendet werden. Das Lotte-Lemke-Haus hat sich zum Ziel gesetzt, die Kneippmethode mit ihren fünf Säulen: Lebensordnung, Wasseranwendungen, Heilkräuter, Bewegung und ausgewogene Ernährung als zusätzliches Angebot anzubieten. Dabei soll es kein Ersatz, sondern eine Ergänzung der Schulmedizin sein.

 

Die Einrichtungsleiterin Nicole Eilers bedankt sich bei den Vorstandsmitgliedern Michael Sandelmann und Daniela Kramer. Und auch die AWO Bremerhaven freut sich über die großzügige Spende.