Stationäres Wohnen

„Jeder Mensch, der bei uns einzieht, bringt seine persönliche Lebens- und Krankheitsgeschichte mit. Wir versuchen, ihn in seiner gesamten Persönlichkeit zu sehen; mit seinen Stärken, seinen Fähigkeiten, seinen liebenswerten Eigenschaften.“

Haus am Sollacker und Vitalzentrum Dorum

Mit dem Haus am Sollacker und dem Vitalzentrum Dorum bietet das Zentrum für Soziale Psychiatrie (ZESP) stationäre Wohneinrichtungen in Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven an.

Das Angebot

Das Angebot der stationären Wohneinrichtungen richtet sich an Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die vorübergehend oder längerfristig ihren Alltag nicht alleine bewältigen.

Die Wohnangebote können individuell in verschiedenen Wohngruppen nach den verschiedenen Bedürfnissen gestaltet werden. Die Unterstützung in alltagspraktischen Angelegenheiten reicht je nach Bedarf der einzelnen BewohnerInnen über Ermutigung, Erinnerung, übender Begleitung bis hin zu kompensatorischer Übernahme durch die MitarbeiterInnen der Einrichtung.

Tagesstruktur, Beschäftigung und Arbeit bilden neben dem Wohnen und der Alltagsbewältigung einen wichtigen Schwerpunkt. Es werden daher für die BewohnerInnen, die nicht außerhalb der Einrichtung, z. B. in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen arbeiten können, vielfältige, niederschwellige und individuell abgestimmte Tätigkeiten angeboten.

Unser Team

Unsere multiprofessionellen Teams bestehen aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die über Erfahrung und Ausbildung in der Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen verfügen.

Die Zielsetzung

Unser Ziel ist es, mit dem einzelnen Menschen sein Höchstmaß an selbstbestimmter und selbständiger Lebensführung zu erreichen und zu erhalten. Lebensqualität, Eigenständigkeit, Individualität und Selbstbestimmung sind zentrale Themen unserer Einrichtung.

Weitere Informationen zum Angebot der stationären Wohneinrichtungen finden Sie auch in unserer ausführlichen Info-Broschüre.