Tagwerk – Tagesstrukturierende Einrichtungen

Das Tagwerk als Teil des Zentrums für Soziale Psychiatrie (ZESP) fokussiert seine Angebote auf die Förderung von Kompetenzen, die es den NutzerInnen ermöglichen, eine ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen angemessene Tagesstruktur aufzubauen. Das Tagwerk gliedert sich in die Bereiche der heiminternen und der ambulanten Tagesstrukturierenden Maßnahmen sowie einer teilstationären Tagesstätte. Die Leistungen werden in Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven angeboten.

Tagesstrukturierende Maßnahmen

Das Angebot der Tagesstrukturierenden Maßnahmen basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, Menschen mit psychischen Erkrankungen zu unterstützen, eine Tagesstruktur zu entwickeln, die ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen, am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben, entspricht und ihnen ein höchstmögliches Maß an Selbstständigkeit ermöglicht.

Indem jemand einer Arbeit oder Beschäftigung nachgeht oder kulturelle und Freizeitangebote nutzt, strukturiert er seinen Alltag und hat er die Möglichkeit,

  • soziale Kontakte und Beziehungen herzustellen,
  • eine Rolle im sozialen Leben einzunehmen und sich darin zu erproben,
  • seine Fähigkeiten auszuprobieren und zu erweitern.

Die Maßnahmen werden überwiegend in Form von Gruppenaktivitäten durchgeführt.

Tagesstätte

Die Betreuung durch die MitarbeiterInnen der Tagesstätte bietet schwerpunktmäßig Hilfen und Unterstützung in der Entwicklung alltagspraktischer und sozialer Fähigkeiten.

Ziel der Hilfen ist es, Menschen mit seelischen Behinderungen zu befähigen, möglichst weitgehend und dauerhaft am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben. Die Angebote sind auf die Förderung und Stabilisierung der Teilnehmer, auf die (Wieder-) Herstellung größtmöglicher Eigenkompetenz bei weitgehend selbstständiger Lebensführung gerichtet sowie – insbesondere bei jüngeren Menschen – auf die Förderung von Fähigkeiten, die für die Teilnahme an einer Maßnahme der beruflichen Rehabilitation erforderlich sind.

Schwerpunkte des Angebotes der Tagesstätte sind u. a

  • Beschäftigungsangebote und lebenspraktische Aktivitäten
  • Maßnahmen zur Förderung von Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten
  • themenzentrierte Gesprächskreise
  • beratende Einzel- oder Kleingruppengespräche

Weitere Informationen zum Angebot der Tagesstrukturierenden Ein-
richtungen finden Sie auch in unserer ausführlichen Info-Broschüre.